[Thread Prev][Thread Next]   >Date Index >Thread Index

Re: Wirtshaus mit Nebenraum für Vorträge

Herbert Wengatz - Mon Nov 25 19:52:32 2002


Hallo Norbert,

wenn man in den Keller geht und Beamer & Leinwand selber mitbringt: kein Problem.

Ansonsten könnte man ja mal fragen, ob man sich an den dort vorhandenen
Fernseher anklinken kann, sofern man einen Laptop hat, der einen wirklich
nutzbaren TV-Ausgang besitzt.

Wenn man sicht dort regelmäßiger treffen sollte, und es vielleicht auch
mehrere Interessengemeinschaften gibt, die da dasselbe "Problem" vortragen,
kann man sie ja vielleicht wenigstens zur Anschaffung einer fest installierten
Leinwand überreden. - Die Leute sind auf jeden Fall sehr nett und offen.

HTH,

Herbert


Norbert Gruener wrote:
Hallo Herbert,

On Fri, Nov 22 2002, Herbert Wengatz wrote:

Der Nebenraum bietet Platz für ca. 30 Leute und kann durch eine Schiebewand von der Gaststube abgetrennt werden. Für 50 Euro kann man den Raum jederzeit reservieren lassen. Falls der Umsatz passt, kann man über die 50 Euro noch verhandeln.

Der Schachener Hof hat einen Kellerraum für etwa 30++ Leute, mit Kegelbahn nebenan.
Den Raum bekommt man, wenn man 200 Euro "Kaution" hinterlegt, die man aber sofort
zurückbekommt, sowie man 200 Euro und einen Cent Umsatz macht. Wir waren heute
zu fünft da und haben (ohne Trinkgelder) 77 Euro + ein paar zerquetschte dagelassen.
Ab 10 Anwesende aufwärts könnte es sich also einigermassen rechnen.


auch Dir recht herzlichen Dank für Deinen "Lokal"-Report.  Wie sieht
es beim Schachner Hof aus ?  Kann man dort einen Beamer einsetzen ?

Gruß,

Norbert




Next: