[Thread Prev][Thread Next]   >Date Index >Thread Index

X-Mas Story

Hans Maurer - Mon Dec 18 13:43:00 2000

Hija,

normalerweise spiel' ich ja nicht Human Gateway, aber in diesem Fall
konnte ich einfach nicht widerstehen...

  Hans

-- 
Hans Maurer                                                hans@red.roses.de

		 "Es ist normal, daß alles beschissen ist"
--- Begin Message ---
[submitter's note: Einfach nur geil die Story... ;))]

From: Juergen Ilse <ilse@asys-h.de>
Newsgroups: de.admin.news.groups
Subject: Re: dana-Status (28.11.2000)
Message-ID: <91b07a$shd$3@candy.pop-hannover.de>

Hallo,

Silvia Seyfarth <Actor@t-online.de> wrote:
> Ralf Döblitz schrieb:
>> danach gegebenenfalls Admin treten.
> aber doch nicht jetzt in der Weihnachtszeit. Ich schlage als gewaltfreie
> Alternative Bestechung mit Schokoladenweihnachtsmann vor :-))

Naja, auch in der Weihnachtszeit sollen doch schon Brutalitaeten aufgetreten
sein, wie z.B. folgende kleine Story belegt (sorry dafuer, dass sie wohl
nicht ganz OnTopic ist...):
---------------------------------------------------------------------------

Es war einmal vor langer Zeit, kurz vor Weihnachten, als der
Weihnachtsmann sich auf den Weg zu seiner alljaehrlichen Reise
machen wollte, aber nur auf Probleme stiess.

Vier seiner Elfen feierten krank, und die Aushilfs-Elfen kamen
mit der Spielzeug-Produktion nicht nach. Der Weihnachtsmann
begann schon den Druck zu spueren, den er haben wuerde, wenn
er aus dem Zeitplan geraten sollte.

Dann erzaehlte ihm seine Frau, dass ihre Mutter sich zu einem
Besuch angekuendigt hatte.
Die Schwiegermutter hat dem armen Weihnachtsmann gerade noch
gefehlt.

Als er nach draussen ging um die Rentiere aufzuzaeumen,
bemerkte er, dass drei von ihnen hochschwanger waren und sich
zwei weitere aus dem Staub gemacht hatten - der Himmel weiss
wohin. Welch Katastrophe.

Dann begann er damit den Schlitten zu beladen, doch eines der
Bretter brach und der Spielzeugsack fiel so zu Boden, dass das
meiste Spielzeug zerkratzt wurde - Shit.

So frustriert ging der Weihnachtsmann ins Haus, um sich eine
Tasse mit heißem Tee und einem Schuss Rum zu machen. Jedoch
mußte er feststellen, dass die Elfen den ganzen Schnaps
versoffen hatten. In seiner Wut glitt ihm auch noch die
Tasse aus den Haenden und zersprang in tausend kleine Stuecke,
die sich ueber den ganzen Kuechenboden verteilten.

Jetzt gabs natuerlich Aerger mit seiner Frau. Als er dann auch
noch feststellen musste, dass Maeuse seinen Weihnachts-Stollen
angeknabbert hatten, wollte er vor Wut fast platzen.

Da klingelte es an der Tuer. Er oeffnete und da stand ein
kleiner Engel mit einem riesigen Christbaum.

Der Engel sagte sehr zurueckhaltend:


       Frohe Weihnachten Weihnachtsmann!

       Ist es nicht ein schoener Tag ?

       Ich habe da einen schoenen Tannenbaum fuer dich.
       Wo soll ich den denn hinstecken ?


Und so hat die Tradition von dem kleinen Engel auf der
Christbaumspitze begonnen.

---------------------------------------------------------------------------
In diesem Sinne eine froehliche Adventszeit...

Tschuess,
	Juergen Ilse					(ilse@asys-h.de)

-- 
Submissionen fuer de.alt.netdigest bitte an
<de-alt-netdigest@moderators.dana.de> schicken.
Der Submitter ist für den Inhalt der Einreichung verantwortlich, 
nicht der Moderator der Newsgruppe.


--- End Message ---

Next: